Cartoon aufgabe gefressen

wan_fang_lin - aufgabe gefressen

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(6 Bewertungen: 0-0-1-2-2-1 3.5 - 3365 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
wan_fang_lin      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch,  Französisch oder  Italienisch
Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

KatrinKaciOui - 09.10.09 21:28
 
gloiman - 25.06.09 17:42
kommt ganz auf die bildkomposition an

wenn man detailarm zeichnen will, sollte man an die figuren heranzoomen, sodass diese auch im vordergrund stehen (ich tu das beispielsweise) und den bildausschnitt insgesamt recht klein wählen, damit das bild trotzdem voll wirkt (tu ich auch haha).
dein bild hier ist aus meinen augen einfach aus einer ungünstigen perspektive gezeichnet. nichts gegen detailarmut, aber wie gesagt, das bild wirkt einfach leer.
alles kleiner, figuren näher ranholen, schrift kleiner, sprechblasen kleiner. dann käm auch der hier ganz nette gag wunderbar rüber.


 
Trumix - 25.06.09 00:00
Völlig deiner Meinung, LAHS.
 
LAHS - 24.06.09 23:52
geschmackssache. was zum entdecken ist natürlich auch was schönes. aber halt wie gesagt geschmackssache und nicht wirklich ein kritikpunkt, finde ich.
 
Trumix - 24.06.09 23:42
@LAHS: Was den Gag betrifft, stimme ich Dir zu. Da reicht das Minimalistische.
Für's Auge zum Verweilen und vielleicht den ein oder anderen "Nebengag" zu entdecken, braucht's aber Details. Und da fand fand ich die Detailfreude von z.B. Asterix-Heften immer toll. Die konnte man dann eben ein paar Mal anschauen und hat immer noch was Neues entdeckt.
 
Leichnam - 24.06.09 23:37
Das darf man türlich auch machen. Nur das Notwendigste. Perscheid sowie Martin Zak wären hier unbedingt als Beispiel erwähnenswert.
 
LAHS - 24.06.09 23:09
da widerspreche ich dem lieben leichi. ich vertrete die philosophie, dass es nur die für den gag notwendigen dinge geben muss. so arbeite ich ganz zufällig auch ;-) mal davon abgesehen finde ich den cartoon sowohl hinsichtlich komposition als auch gag sehr fein und das war mir 4 sterne wert.
 
Leichnam - 24.06.09 21:56
Unbedingt weiter üben! Für den Anfang nicht schlecht, auch Dein Mafia-Cartoon. Am Ball bleiben sollte angesagt sein.

Du solltest auch die gesunde Mitte finden. Absolute Detailarmut kann zwar Stilmittel sein, doch überlege mal, ob Du das wirklich möchtest.
Zu viele Details sind auch wieder net so dolle (und das sag ausgerechnet ich ...)
Die goldene Mitte ist wichtig! Versuch mal, nicht ganz so nackende Bilder zu realisieren. Mal ein Kleidungsständer dort, mal ein Fußabtreter hier. Weißt schon.
 
Volkertoons - 24.06.09 21:56
Ein bisschen viel rote Wand, aber tadelloser Gag! Schön abgedreht.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!