Cartoon Aufsatz
imaginärer Schulaufsatz
Danke Leichnam für die Inspiration!!!
Ich habe fertig...

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(6 Bewertungen: 0-0-0-0-0-6 5 - 4940 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
ilusore      Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch oder  Französisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

zeichenstift - 18.02.15 20:14
Humorvoll! Sehr nett ist auch die Idee der durchgestrichenen Wörter.
 
toonsUp Mitglied - 06.07.12 20:42
das gibt´s nicht - oder? - der Trapattoni...sind wir verwandt oder was???? Und die Parallelen kann man tatsächlich wohl nicht verleugnen Ausdruck!!!
 
boy - 03.07.12 12:51
Kicher. Schön ins Kinderbild gemorpht
 
ilusore - 03.07.12 11:50
Danke Für die vielen tollen Kommentare!!!
@ antonreiser : HURRAAA!!! Wir sind Europameister in dialektischer Erörterung
@zenundsenf : ...oder so!
@Leichnam : setzensehrgutsechs das kannste laut sagen!!!
 
Leichnam - 03.07.12 09:33
Uiuiuiuiui - ein wirklich mieser Aufsatz.
 
zenundsenf - 03.07.12 09:30
reizendes kleinod suptilen mutterwitzes!...oder so!))))*****
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 03.07.12 09:29
Obwohl sich, wie im Text auch betont, sowohl Bernd das Brot als auch Frau Merkel, diese allerdings mit einem zusätzlichen O, über den vermutlich gefallenen erfolgreichen Torschuss freuen, drücken ihre Mienen eher Verdruss aus. Dieses sich in Wort und Bild manifestierende Entweder-oder klassifiziert diesen Aufsatz als eine in deutschen Klassenzimmern so heißgeliebte dialektisch Erörterung.

PS: Die Zeichnung gefällt mir sehr gut.
 
ilusore - 03.07.12 08:24
@ nanni : der hat die Kasse zwischenzeitlich gefunden...
 
toonsUp Mitglied - 02.07.12 23:01
ohne frage gibt's da so einige gemeinsamkeiten! und wo is nun der trapattoni mit seinem joghurt?
 
ilusore - 02.07.12 20:27
@antonreiser : Das Thema lautet: " Der Einfluss der Medien auf meine Weltsicht"oder auch "Vergleiche Frau Merkel und Bernd das Brot bezüglich ihrer medialen Präsenz bei sportlichen Großveranstaltungen"
 
ilusore - 02.07.12 20:06
@Miezel : Und er kommt völlig ohne Anfang, Mittelteil und Schlusssatz aus...
@fine : ...dann hast Du´s erfasst!
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 02.07.12 19:55
Was war denn das Thema des Aufsatzes?
Das mus ich schon wissen, bevor ich ihn bewerten kann.
 
fine - 02.07.12 19:31
ich bin verwirrt
 
Miezel - 02.07.12 17:53
Sehr aufschlußreicher Aufsatz
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!