Cartoon Flussbad

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-0-0-3 5 - 1512 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Leichnam      52 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

PeterD - 20.10.18 11:59
Der Mumienschlafsack ist mir erst jetzt aufgefallen.
 
Froeschli - 20.10.18 11:47
Wieso nicht? Der Zeichner nennt sich ja auch Leiche!
 
arno - 30.05.17 11:10
Echt gruftig.
 
MKBerlin - 28.05.17 12:07
Mann Mann, der Leichnam wieder!
 
Danny - 28.05.17 11:39
Die Mimik gefällt hier besonders.
 
SeplundPetra - 28.05.17 09:05
Anscheinend hält es sie jung einen solchen Ehemann zu haben - immerhin trägt sie noch Bikini (zumindest obenrum).
 
Fledermaus - 28.05.17 08:05
Zumindest ist er sehr schweigsam und gibt keine Widerworte
 
PeterD - 27.05.17 23:12
Letztens habe ich irgendwo gelesen: "Sein Wunsch nach einem Neffen wurde durch die Geburt der Tochter seiner Schwester zur Nichte."
 
Bommel (toonsUp Team) - 27.05.17 23:10
... mit Nichten, mit Nichten ...
 
Leichnam - 27.05.17 22:42
Da sieht man , dass dieses Witzblatt durchaus mehrere Denk-Ebenen abdeckt. Gut so! Wobei das Blatt im Kernbereich natürlich wie so oft sinnfreier Nonsens ist.
 
PeterD - 27.05.17 22:25
Manche merken es vermutlich nicht einmal, wenn der Ehegatte stirbt, sofern sich am Eheleben dadurch nichts ändert.
 
Bommel (toonsUp Team) - 27.05.17 22:11
... ich habe einen anderen Denkansatz, als u.b. .
Nämlich diese Werk ist ein Hinweis, dass vielerlei Ehen zu Lebzeiten einen dem Totenkult sehr ähnliche Natur besitzen. Der tote Ehegatte ist ein Synonym für Langeweile, Sinnlosigkeit und sexueller Flatline in einer Ehe.

Fazit: Lasst es krachen Leute, man lebt nur einmal !

Danke Herr Leichnam
 
Miezel - 27.05.17 20:07
Liebe über den Tod hinaus oder reine Geldgier so der Gatte schon Rentner war?
 
Leichnam - 27.05.17 19:43
einstern: Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie bizarr das Wesen Mensch unter Umständen sein kann. Das extremste sind die Red Rooms. Da zweifelt man wirklich und weiß, dass ein Dämon ein niedliches Kind ist im Vergleich zu manchen menschlichen Zeitgenossen. Ich empfehle keine Beschäftigung damit, wenns noch ne angenehme Nachtruhe geben soll.
 
toonsUp Mitglied - 27.05.17 19:35
schaurig-schräg....das bringt viele Gedanken ins Hirn, Leichi
 
Leichnam - 27.05.17 19:33
Schräger Vergleich.

"Menschen, die mit Verstorbenen leben"
Wer mag, gibt das mal bei Youtube ein, als Einstieg in ne Reihe vieler weiterer Videos dort zu dem Thema. Phänomen Mensch eben.
 
PeterD - 27.05.17 19:24
Das ist so, als würde man sich Cartoons, mit denen man bei einem Wettbewerb gescheitert ist, immer wieder anschauen. Anstatt sie zu vergraben oder zu verbrennen. Oder auch nicht.
 
Leichnam - 27.05.17 19:01
Wollen es nicht wahrhaben, Angst vor Einsamkeit spielt auch mit rein. Eine extrem unappetitliche Sache.
 
Toonster - 27.05.17 18:31
Krass Diese Eheleute haben wohl Eines vergessen: "Bis dass der Tod uns scheidet."
 
Leichnam - 27.05.17 17:46
Gab tatsächlich, öfter als man denkt, Eheleute, die mit verstorbenem Partner lange zusammenlebten. Weltweites Phänomen. Kann man auf youtube Dokus drüber gucken, sehr interessant in psychologischer Hinsicht.
 
Toonster - 27.05.17 17:19
Nun, jetzt ist er nicht mehr nur eine einfache Leiche - sondern eine Wasserleiche.
 
Froeschli - 27.05.17 15:38
Wieder mal typisch Leichi! So was kommt natürlich in meine Sammlung.
 
PeterD - 27.05.17 14:01
Auch Tote haben einen Anspruch darauf, am Eheleben teilzunehmen. Schön ist auch der Leichensack von Tupperware ("Kleiner Sterbling", 119,95 Euro).
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!