Cartoon Nur mal so ne Idee

WOSCH - Nur mal so ne Idee

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Sammlungen:
mathematische Comics & Cartoons
mathematische Comics & Cartoons
Mathe ist trocken? Von wegen...
186 38333
Sammel mit!
Flucht und Asyl
Flucht und Asyl
Alles, was mit Flucht und Asyl zu tun hat; der profane Gefängnisausbruch ist allerdings nicht gemeint.
126 48605
Sammel mit!
Stichwörter:

asyl flüchtlinge politik

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(0 Bewertungen: 0-0-0-0-0-0 - 1790 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
WOSCH      57 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

SeplundPetra - 20.09.15 12:26
Ich finde gut, dass Du mit diesem Cartoon auch einen weiteren Apsekt ansprichst. Ich persönlich finde es erschreckend, dass Menschen, die in ihrem Land von Krieg, Terror, Verfolgung und Tod bedroht sind abertausende Euros aufbringen müssen, um ihr Land verlassen zu können.

Und ne Matheaufgabe ist es auch noch...
 
HSBCartoon - 20.09.15 10:59
Wenns um die Kosten geht könnte man eine Lösung einbauen: Der Staat, der zukünftig Waffen und Munition an gewisse Regime und/oder Terrororganisationen liefert muß die Flüchtlinge aus dem Land aufnehmen. Dieser Passus im Vertrag würde schon schon zur Kostensenkung beitragen...dann überlegt man sich vorher wohin und an wenn man liefert
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 20.09.15 10:59
 
WOSCH (toonsUp Team) - 20.09.15 10:53
Da wären wir uns doch schon einig
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 20.09.15 10:51
Ich denke, sinnvoller wären sichere Transitrouten zusammen mit einem vernünftigen Einwanderungsgesetz.
 
WOSCH (toonsUp Team) - 20.09.15 10:44
Aber sie zahlen trotzdem, eine Mafia verdient steuerfrei Millionen.
Wenn man soviele Dollars braucht um es bis hierher zu schaffen könnte man das Geld doch bei einer legalen Einreise mitbringen anstatt für riskante Routen an menschenverachtende Schleuser zu bezahlen und als Ware transportiert zu werden.
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 20.09.15 10:08
Nach den Pogromen im November 1938 -"Reichskristallnacht"- auferlegten die Nazis der jüdischen Bevölkerung eine Sühneleistung -"Judenbuße"- von 1 Milliarde Reichsmark für die Verbrechen, die man ihnen angetan hatte (hunderte Tote, unzählige zerstörte Synagogen, Geschäfte, Wohnungen usw.).

Am Zustand des Nahen Ostens sind die Europäer und auch die Deutschen nicht ganz unschuldig; angefangen beim Sykes-Picot-Abkommen von 1916, bei dem dieses Gebiet gemäß britischen und französischen Interessen aufgeteilt wurde, bis zu Waffenlieferungen und der Unterstützung beim Aufbau chemischer Fabriken in jüngster Vergangenheit wurde im Westen kräftig Profit gemacht. Und auch, wenn das nicht die einzigen Ursachen des Elends sind: diese Politik des Westens produziert Flüchtlinge.

Was das eine mit dem anderen zu tun hat?
Man lässt die Opfer für das ihnen angetanene Leid bezahlen.

"Nur mal so eine Idee" ist also meiner Meinung nach keine gute Idee.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!