Cartoon Reptiloide im Vatikan 2

Rob - Reptiloide im Vatikan 2

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-1-1-1 4 - 3307 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Rob      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

PauerCmx (toonsUp Team) - 18.03.17 16:21
Fun fact: Der Papst ist nach wie vor vollends für Exorzismen, notwendig bei sogenannten "spirituelle Störungen" ...

hier: http://religion.orf.at/stories/2831708/
 
Rob - 18.02.17 18:18
Akzeptiert, solange man die Satansjünger im Judentum und Islam nicht vergisst
 
jah - 18.02.17 12:33
Also ich als Katholik traue dem Vatikan weit schlimmeres zu, als dass das alles reptiloide Satansjünger sind. Unzulässige Verharmlosung !
 
Danny - 04.02.17 22:14
Oder es war einfach die künstlerisch zu inszenierte Bühnendarstellung einer schweizer Volkssage...

Edit: Der Stefan hat es ja schon gesagt. Der Teufel wird auf der Jagd nach einer Seele mit der Hilfe eines Ziegenbocks überlistet. Das ist ein christliches Motiv, dass es in nahezu jeden Volksmythos gibt. Etwa hier in Köln die Geschichte um des ersten Dombaumeisters Pakt mit dem Teufel. Später griff unter anderem Goethe das Motiv auf: Faust!
Die Inszenierung kann ja schlecht gewesen sein. Deshalb steckt aber noch nicht der Teufel im Bunde.
 
StefanLausl - 04.02.17 19:45
Oje, Rob hat's gar nicht erst verstanden.
 
Rob - 04.02.17 19:37
Teufelsritual, ja! Die Veranstaltung fand vor nicht mal 200 Leuten der Elite statt, darunter Angela Merkel.

Die Gegentheorie ist, dass hier Millionen für was ausgegeben wurden? Um ein Gerücht zu streuen? Klingt für mich weniger wahrscheinlich.
 
Leichnam - 04.02.17 19:17
Guck Dir die abendfüllende Veranstaltung einfach an, Stefan.

Meine Meinung ist irrelevant. Es möge sich jeder seine eigene bilden.
 
StefanLausl - 04.02.17 19:06
Das mit der Tunneleinweihung ist ein tolles Beispiel. Leichi, das soll kein Angriff sein, ich meine das nicht böse. Aber, mal Hand auf's Herz und abgesehen davon, wie es in Dein Weltbild passt: Was hältst Du für wahrscheinlicher?

Dass das tatsächlich ein Teufelsritual ist, wenn in einer Inszenierung, die sich sich aus Hirtenmythen speist, ein Ziegenbock drin vorkommt...

...oder dass das ein Gerücht ist, das gestreut wird, um auch beim letzten frommen Hausmütterchen stimmung gegen " die da oben" und ihre subventionierung eines angeblich ganz schlimm okkulten & linksversifften Kulturbetriebs zu machen?


 
toonsUp Mitglied - 04.02.17 17:53
Jo, eben.
 
Leichnam - 04.02.17 17:45
Ein Toter schaut sich die Welt eben an, wie sie ist, Specki. Kennst mich ja.
 
toonsUp Mitglied - 04.02.17 17:41
@Leichi: Was guckst du dir denn für Sachen an?
 
Leichnam - 04.02.17 17:01
Was haltet ihr eigentlich von der satanischen Einweihungsfeier des Sankt Gotthard Tunnels? Kann man sich komplett im web ansehen ... Geschehen 2016 am ersten Juno.
 
Rob - 04.02.17 15:38
@Danny Da hast du richtig recherchiert, so die offizielle Erklärung. Darüber hinaus befindet sich die Skulptur nebst Papst im Maul der Schlange (siehe Bild 1) und im ganzen Raum befindet sich kein einziges christliches Kreuz.

Der Vatikan ist ja kein monolithisches Gebilde sondern ein Konglomerat aus verschiedenen Geheimgesellschaften (Rosenkreuzer, Jesuiten, Freimaurer etc.).

Gerade erst hat der Papst den Großmeister des Malteserordens entlassen, aus fadenscheinigen Gründen:

https://www.nytimes.com/2017/01/28/world/europe/ten-centuries-later-a-pope-and-knights-do-battle.html?_r=1
 
AlterEgon - 04.02.17 15:04
Ach sooo....und ich dachte, das ist die Emily (Spirit of Ecstasy)...
 
Leichnam - 04.02.17 12:56
Mag sein, schaut trotzdem eher aus wie ein Deathmetal-Cover.
 
Danny - 04.02.17 12:52
Die Skulptur stellt "La Resurrezione", also die Auferstehung Jesu aus dem Olivenhain dar, der von einer nuklearen Explosion zerissen wurde. Man bedenke, dass die Statue 1975 eingeweiht wurde: also im zeitgeschichtlichen Kontext des Ost-West-Konflikt
 
Leichnam - 04.02.17 12:33
Dämonische Truppe, dieser Vatikan.
In Vatikanstadt gibts auch Freimaurergebäude, ist schon dollig.
Überhaupt ist dieses ganze Thema sehr interessant und geht komplex in die Tiefe, auch das mit den Reptos. Gibt viel Literatur darüber und auch im Netz kann man schier endlos recherchieren.
 
SeplundPetra - 04.02.17 12:32
na zum glück zeigt und schaut er nicht auf den mann in weiß
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!