Cartoons gegen Kälte | Cartoons & Comics on toonsUp

Aktion: 

Cartoons gegen Kälte

Comic-Projekt für soziale Gerechtigkeit. Cartoons zu Arbeitslosigkeit
Verwaltet von:  
toonsUp
Werke: 70 Ansichten: 11547
Gesprächsthemen:
Starte ein neues Thema
CARTOONS AGAINST COLD 1
Ron  We gathered all important information here: http://www.[...]   (05.06.08 11:56)
 
Rede mit
 
Nur Verwalter darf sammeln

toonsUp und das Straßenmagazin Bodo (Bochum und Dortmund) haben zusammen diese Aktion gestartet, in der die Zeichner aufgerufen waren unter dem Motto "Cartoons gegen Kälte", Comics einzureichen. Diese wurden dann in verschiedenen Ausgaben von Bodo veröffentlicht.

Bedingung war, dass die Werke (im weitesten Sinne) einen sozial- oder gesellschaftskritischen oder politischen Bezug haben - also Arbeitslosigkeit, Familienpolitik, Gesellschaftsbetrachtung zum Thema haben.

toonsUp stellt den Straßenmagazinen die Arbeiten kostenfrei zur Verfügung. Wer also Lust hat mitzumachen, tut dies ohne Bezahlung aus sozialem Engagement und bekommt dafür umsonst Publicity.

Zu Straßenmagazinen allgemein: Dies sind in der Regel regionale Magazine, die innerhalb eines Stadtkreises erscheinen. Sie unterstützen Obdachlose und andere Menschen in Not. Die Verkäufer sind größtenteils Hartz IV-Empfänger, die hierdurch ihre Lage ein wenig verbessern möchten.




Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.


Cartoon

Ernstes Problem
Ernstes
Problem

mil

5004 13 2
FSK
FSK
 

Volkertoons

8593 27 12
Gute Arbeit !
Gute Arbeit
!

mil

10628 18 13
Eine Gute Tat
Eine Gute
Tat

Ron

6744 13 11
Kalt
Kalt
 

Made

14196 22 23
Kalt
Kalt
 

Kiste

12647 9 5
Homeless
Homeless
 

Deacon

8978 11 7
Reacton
Reacton
 

Mark

4383 9 5
Need 4 Oil
Need 4 Oil
 

Mark

3547 10 2
Blinders
Blinders
 

Mark

6885 15 2
Evolution
Evolution
 

Mark

6221 17 3
Whale
Whale
 

Mark

4610 8 0
Who new?
Who new?
 

Mark

4341 12 2
Eskimo
Eskimo
 

Mark

5733 7 0
Levi
Levi
 

Mark

5296 5 0
Roboshop
Roboshop
 

Gerd

3609 8 4

Illustration

Stichwörter:

cartoons against social cold cartoons family policy cartoons unemployment political cartoons social cold social justice soziale social observations street newspapers

bodo cartoons arbeitslosigkeit cartoons familienpolitik cartoons gegen kälte cartoons gegen soziale kälte politische cartoons soziale cartoons soziale gerechtigkeit straßenmagazin straßenmagazine


Wie mache ich mit?
* Du erstellst einen Cartoon mit sozialkritischem Hintergrund (oder nimmst einen aus Deinem Archiv).
* Werde Mitglied bei toonsUp und lade Dein(e) Cartoons hoch.
* Sende uns Dein(e) Werk(e) in einer 300dpi-Auflösung (mind 1000 Pixel breit) unter Angabe Deines Namens per E-Mail (siehe unten).
* Wir sammeln Eure Cartoons und werden sie sortiert an die Verlage weiterreichen, die dann die Endauswahl vornehmen werden.
* Über die Veröffentlichungen wirst Du informiert und bekommst so weit es geht auch ein Exemplar des entsprechenden Magazins.

Wir hoffen Dein Interesse geweckt zu haben, freuen uns auf Deine Beteiligung und wünschen Dir viel Erfolg!