INKTOBER 2016 | Cartoons & Comics on toonsUp

Sammlung: 

INKTOBER 2016

31 Tage 31 Zeichnungen
Verwaltet von:  
embe
Werke: 195 Ansichten: 24344
Gesprächsthemen:
Starte ein neues Thema
Inktober 2016 27
Der_Sekundenzeiger  Das war heute ein Schnellzeichnen vom Fließband. [...]   (11.10.16 00:21)
 
Rede mit
 
Du darfst mitsammeln!
Wenn Du ein Werk anschaust, was in die Sammlung passen könnte, klappte darunter den Punkt Sammeln auf und wähle die Sammlung aus der Auswahlbox.
Klicke dann auf Werk zufügen zu Sammlung und das Werk wird in die Sammlung mit aufgenommen.
Sollte der Verwalter der Meinung sein, dass das Werk nicht in die Sammlung passt, kann er es wieder entfernen.
Ansonsten bleibt es aber in der Sammlung und kann dort von allen gesehen werden.

MR JAKE PAKER hat es ins Leben gerufen.
Den ganzen Oktober lang zeichnen Künstler aus der ganzen Welt, jeden Tag eine Tintenzeichnung. Diese werden dann mit dem Hashtag #inktober im Netzt verbreitet.

Wir würden hier gerne euren Inktober sammeln. Macht mit!

DIE REGELN:

1. Macht eine Zeichnung mit Tusche (vorzeichnen erlaubt)
2. postet es online (tumblr, instagram, twitter, facebook, flickr, Pinterest)
3. verpasst ihm den hashtag #inktober und #inktober2016
4. wiederholt das jeden tag

Diese Sammlung ist den Toonsup-Künstlern gewidmet, die ihre Ergebnisse hier auf ToonsUp posten. Somit könnt auch Ihr die Aktion auf Toonsup mit verfolgen, auch wenn ihr nicht recht aktiv auf den anderen Portalen seid.

Viel Spaß!




Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.


2016

31.

Stichwörter: