Comic Dich zu lieben
toonsUp.de is not used anymore. Please visit toonsUp.com for our new website!

StefanLausl - Dich zu lieben

 
...und ebenfalls eine Seite, die am Bildschirm nicht so toll kommt (es sei denn, er ist groß und man fasst ihn gerne an). Freue mich auch über Kommentare, wie sich solche Seiten für Euch lesen lassen und Vorschläge, wie man sie eventuell besser hochladen könnte!

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Künstler:

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(3 Bewertungen: 0-0-0-0-0-3 5 - 7168 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
StefanLausl      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Deutlich
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

StefanLausl - 20.08.15 14:50
@Kiste: Vielen, vielen Dank!

@fine: puh^^
 
Kiste - 19.08.15 11:44
Wieder eine beindruckende Seite. Die Bildaufteilung, die Perspektiven und wie sich der Text darin entwickelt. Eine echte Inspiration!
 
fine - 13.08.15 09:33
..ein 5* puh
 
StefanLausl - 13.08.15 00:12
Hey, vielen Dank für Eure Kommentare und Sterne!

@Troganer: Danke! Ich kämpfe immer sehr mit Landschaften, Gegenständen und so perspektivischen Dingen... Schön, wenn's einigermaßen glaubhaft und stimmungsvoll geworden ist. Das spornt an, ich will in diese Richtung auch mehr üben^^

@Miezel und antonreiser:
Achso, also die Leserichtung meine ich auch nicht, das liest man schon irgendwie richtig... Dachte eher in Richtung Maße beim Upload oder sowas.

Ansonsten wage ich zu behaupten, dass solche Fragen eine runde Sache sein können -solange man sie sich nur in den ersten Monaten stellt^^

@fine: Ich hoffe, das war kein schlechtes puh
 
Troganer - 11.08.15 16:34
Harter Stoff! Grafisch super umgesetzt! Die Stimmung kommt an, bevor man die erste Zeile gelesen hat... So mag ich Schwarzweiss. Alle Achtung!
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 10.08.15 13:22
Lässt sich doch gut lesen: erst den oberen Teil von links nach rechts, dann den unteren Teil.
Solche Fragen sind für die Partnerkommunikation eine echte Herausforderung. Entweder der Fragesteller hört etwas, was er nicht glaubt oder etwas, was er nicht hören will. Vielleicht hilft es auch die Frage zunächst an sich selbst zu stellen: Wie fühlt es sich an, geliebt zu werden? (Gibt es das Gefühl überhaupt und kann man es annehmen und wenn es nicht da ist, was fehlt?)
 
Miezel - 09.08.15 10:14
solche Fragen sollte Frau einem Mann lieber nicht stellen, da kommt nur Ärger und Verdruß raus... zu deinem eigentlichen Anliegen, ich habe eher weniger Probleme mit deiner Aufteilung, aber vielleicht könntest du mit Weiterleitunspfeilen arbeiten (wenns irgendwie ins Bild passt)
 
fine - 09.08.15 08:36
puh..
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!