Comic Raucherclub

Seb - Raucherclub

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(6 Bewertungen: 0-0-2-1-3-0 3.2 - 1525 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Seb      Anfänger     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Keller - 11.02.09 10:58
Ah, ein Situationscomic. Man haette die Idee in einen Gag verpacken koennen, wie zB zwei Maenner zeigen sich ihre Geldboersen: "Guck mal, alles Fotos von meinen Kindern" "Guck mal, alles Ausweise von meinen Raucherclubs", oder sowas. Dazu noch beide mit starkem Silberblick, passt.
Es hat schon Hilaritaetspotential, aber man muss irgendwie den Witz aufbauen, nicht nur die Situation nacherzaehlen.
4 Bilder = Lachanfall ist moeglich.
 
Volkertoons - 10.02.09 19:03
Such mal im Netz nach frei verfügbaren Fonts. Da gibts einiges - "Comic sans" ist mittlerweile ja auch schon ein bisschen überstrapaziert
 
Seb - 10.02.09 17:58
Ja, da hast Du Recht.Aber ich scheue mich noch davor, die Schrift "Comic" zu benutzen. Eigentlich finde ich die sehr passend und auch gut leserlich, aber der Gebrauch davon ist inflationär. Ich werde es mal probieren.

 
Volkertoons - 10.02.09 17:37
Yeah, da ist er in komfortabler Größe! Gefällt mir, vor allem die trockene Konversation. Die recht statische "Kamera" passt dazu und unterstreicht das noch. Die Farbgebung finde ich okay. Möglicherweise kann man da tatsächlich nocht was rausholen, fände ich aber nicht zwingend. Was m. E. aber noch eine gute Optimierung wäre, wäre die Schrift durch einen etwas lockereren Font zu ersetzen. Das hat sich mittlerweile auch in gedruckten Comics gegenüber der cleanen Maschinenschrift durchgesetzt.
 
Seb - 10.02.09 16:38
Danke für Eure Tipps! Ich werde mich bemühen, das künftig besser hinzukriegen. Dass der Gag nicht sooo der Brüller ist, ist mir wohl klar, allerdings schafft man das wohl eher selten, mit 4 Bildern für einen Lachanfall zu sorgen. Die meisten Comics sind ja eher was zum Schmunzeln. ;-)
 
SanKamo - 10.02.09 16:24
für eine Wiederbelebung doch äusserst gelungen

vielleicht solltest du darauf achten, dass die Outlines nicht stellenweise so gräulich sind, wenn das am Scan liegt, kann man das mit der Tonwertkorrektur während dem scannen oder in einem Grafikprogramm beheben.

Damit Zeichnungen so aussehen wie man sie in etwa haben will muss man sich nur (nur :,D) ordentlich dahinterklemmen und viel üben :] viel Spaß dabei :D finds aber schon nicht schlecht :]
 
Ron (toonsUp Admin) - 10.02.09 16:14
Weiter so. Für den (Wieder-)anfang doch sehr ordentlich!
Made kann ich mich anschließen. Vor allem der Hintergrund ist zu dunkel. Er könnte auch noch eine angedeutete Skyline vertragen. (PS: Das Jeans-Blau hingegen zu hell).
Die Geschichte ist halt wie aus dem Leben, der Gag nicht so der Brüller.
 
Made (toonsUp Admin) - 10.02.09 15:20
Also die Figuren gefallen mir schon ganz gut.
Die Farbgebung ist mir eher etwas störend ins Auge gefallen.

Auf meinem Monitor ist das Nacht-Dunkel ähnlich dunkel wie die Jacke von dem Typen rechts. Der Typ links hat auch ein ziemlich graues Shirt an. Dadurch lassen sich die Konturen der Figuren nicht so gut erkennen und der Hintergrund tritt irgendwie sehr stark in den Vordergrund...

Vielleicht die Jacken deutlich heller machen, oder ihnen eine Farbe geben.

Ansonsten aber schöne Alltagsgeschichte. Ich mache das immer so bei den Videotheken :-)
 
Seb - 10.02.09 13:23
Danke! Ich hadere noch ein wenig mit den Zeichnungen, das sieht noch nicht ganz so aus, wie in meiner Vorstellung. Is vielleicht Übungssache.
 
boy - 10.02.09 13:07
Passt doch, Seb.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!