Comic Schwarze Tage - Ekel

MuhTiger - Schwarze Tage - Ekel

 
Achtung: heute wirds eklig!

Schlogger hat zum ComicCollab #14 aufgerufen und ich mache gerne mit! Bär macht dafür neue gustatorische Erfahrungen.
Ihr wart gewarnt.
Mehr krudes Zeug findet ihr auf schwarzetage.de.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(1 Bewertungen: 0-0-0-0-0-1 5 - 6747 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
MuhTiger      Nebenberuflicher Zeichner     Umgangsformen   Soft
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch & Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

MuhTiger - 04.12.12 12:16
@Mandelbrot Werde ich lockerer? Das wäre schön. Das manche Dinge einfacher werden, liegt ja an der Übung, aber ob ich wirklich lockerer werde, wage ich zu bezweifeln. Da ist sehr viel Überlegung und Zweifel in jedem Strich.
Das mit der Tür ist gut, nicht wahr? Die Umsetzung schlingert ein wenig, wie immer, wenn man auf der Suche ist.
Die Schrift, selbst da suche ich noch...

@Miezel: wenn ich die Zeit hätte, wäre deine Versoin der richtige Fortgang der Geschichte gewesen.
 
mandelbrot - 17.11.12 09:32
Herrlich! Geht das nur mir so, oder wirst du tatsächlich in Zeichnung, Paneling und Storytelling immer lockerer?

Die eigentliche Haupthandlung nur verwaschen durch die Glastür zu zeigen, ist nebenbei schon ein kleines Regieglanzstück, das sollte man als Zeichner mal an die Pinnwand stecken.

Minimalst-Überlegung: Ich finde die Schrift für deinen kräftigen Strich ein wenig zu zart und das nach rechts-gekippte will mir nicht mehr so recht (Nuss-Nougat-Creme-) munden, Da könnte etwas "stabileres" her, vielleicht.
 
Miezel - 16.11.12 17:34
Dann denk ich mal: Alienmama bekommt ein Nutellabrot zur Versöhnung und bricht, die an Bären-spucken-allergie leidet, röchelnd zusammen, wird von Lady Gray wiederbelebt, schließt mit ihr daraufhin Bluts bzw. O2 Schwesternschaft und zieht mit ein, bis sie durch einen dringenden Auftrag aus der Alienzentrale abberufen wird und sie (schließlich ist sie eine emanzipierte Aline und kann so nen kleinen Planeten auch ganz alleine erobern) reist überstürzt ab, wobei ihr entgeht, das sich Junior im Reisegepäcknach interessanten Sachen umgesehen hat. Schlußbild Junior winkt vom Fenster aus, Lady Gray zerdrückt einTränchen und Bär beginnt Nu-brote zu lieben...
Ich bin ja so auf die Fortsetzung gespannt
 
MuhTiger - 16.11.12 16:38
@Miezel: Du hast den Nagel doch schon auf den Kopf getroffen.
Alienkönigin, die ja die "eigentliche" Muttier ist, redet mit Lady Grey, Bärliens Adoptievmama, während Bär Nutella nascht, was ihm nicht schmeckt, spuckt das Zeug ins Glas zurück und soll dann in die Stube kommen - schlie0ßlich ist er ja der Papa... Fortsetzung folgt...

@Mamjo: ja, Kopfkino! ich hoffe er wirft das Glas vorher noch weg, aber er ist manchmal etwas zerstreut...
 
antonreiser (toonsUp Admin) - 16.11.12 11:56
Schön anzuschauen, aber ich verstehe es auch nicht....
 
Mamjo - 16.11.12 06:32
Weiter denken . . . als nächstes gehst du dir ein lecker N Brot machen ( Titel )
 
Miezel - 15.11.12 18:09
Ähm, ich steh auf dem Schlauch...also Alienmutti redet mit Löwin, während Bär Nutella nascht, was ihm nicht schmeckt, spuckt evtl. ins Glas zurück und soll dann in die Stube kommen und dann??????? Ich verstehs nicht, hilf mir doch bitte mal...
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!