DrPhil Martin A. Ihrig Comiczeichner, Illustrator, Karikaturist, Hobbyzeichner
















DrPhil

(Comiczeichner, Illustrator, Karikaturist)

Martin A. Ihrig

Alter  48 Jahre
Statistiken
Hochgeladene Werke   10
Geschriebene Kommentare   6
Bewertungen fremder Werke   0
Ansichten fremder Werke   501
Anzahl Fans   1
 
Mitglied seit: 31.10.2011
Letzter Besuch: 16.07.2019
Letztes Hochladen: 31.10.2011
Gästebuch
Nutzer in meine Freunde aufnehmen
Künstler in meine Favoriten aufnehmen

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Warum ich Lateinlehrer geworden bin? -- Ich suchte damals einen Job, bekam eine Chance als Quereinsteiger, sprang ins kalte Wasser ... und siehe da, es machte Spaß!

Was mich am Lateinlehrerdasein störte? -- Eng mit weißen Buchstaben bekritzelte Tafeln ...

Wie sich das Problem lösen ließ? -- Bilder auf die Tafel malen, lateinische Geschichten dazu schreiben und die Kiddies übersetzen lassen ...

Welches neue Problem sich stellte? -- Ich konnte nur Strichmännchen malen ...

Wie ich das Problem löste? -- Von simplen (Regenwürmer, Aale, Schlangen) über einfachere (Frösche, Krokodile) Viecher ausgehend arbeitete ich mich übend vor ...

Was ich heute kann? -- Ein bißchen mehr, obwohl immer noch kein Künstler aus mir geworden ist. An der Tafel unter Zeitdruck schaut's immer noch schauderhaft aus, Illustrationen für die Arbeitsblätter meiner Schüler werden da schon etwas netter, weil ich mir mehr Zeit lassen kann.

Gelungene Bilder verwende ich immer wieder, deshalb wiederholen sich auf meinen Bildern so viele Viecher ...

Vielleicht gefällt's ja dem einen oder anderen ...


Klassifizierung Hobbyzeichner
Arbeitsgebiet ComicIllustrationKarikatur
Stilrichtungen Experimentell
Zeichenwerkzeuge FinelinerBleistiftComputer
Homepage www.toonsup.com/drphil
Beruf Lehrer für Latein und Geschichte
Beiträge zu Aktionen


Sammlungen
Fans