Illustration The Allseeing Eye of Ganon

Rob - The Allseeing Eye of Ganon

 
Wie Kollege Leichnam nutze ich aktuell das Grafikprogramm Colors 3D für den Nintendo 3DS. Ein sehr schönes Ding, dessen Stärke natürlich nur durch die 3D Ebenen so richtig zur Geltung kommt. Bin da selbst noch am frühen Rumexperimentieren. Wer sich für meine Galerie interessiert, kann ja mal hier vorbeischauen:

http://colorslive.com/author.php?id=52170

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(1 Bewertungen: 0-0-0-0-0-1 5 - 5500 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Rob      Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Kritik & ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

boy - 29.05.12 10:35
hochinteressant!
 
Toonster - 28.05.12 22:43
Schöne Illustration und Entstehungsgeschichte. Der Bildschirm wäre mir viel zu klein zum Zeichnen, wobei der Nintendo 3DS mit Sicherheit ein nettes Spielzeug ist. Meine Nintendo (Zock) Zeit ist leider vorbei, wobei Zelda schöne Erinnerungen weckt. Ne 3D Zeichnung zu Entwerfen wäre aber mal was.
 
Kiste - 28.05.12 17:00
Ich liebe Fanarts.
 
Rob - 28.05.12 14:03
War von dem Programm auch extrem positiv überrascht. Der einzige Kritikpunkt wäre wohl nur der zu kleine Screen und das Fehlen von ein paar Hilfstools (gerade Linien sind sehr schwer zu zeichnen).

Einige Bilder sind absolut photorealistisch, was eine Ewigkeit gedauert haben muss. Der 3D Effekt ist aber immer noch ein Novum, dass es SO woanders halt nicht gibt. Wäre schön, wenn die Wii U auch 3D-fähig wäre. Mal sehen.
 
Leichnam - 28.05.12 13:13
Ah, jetzt kommen Robs 3DS-Bilder. Farblich sehr stimmig hier - links hinten vermutlich der Todesberg.

So richtig wirken diese Bilder aber wirklich nur in 3D. Schade, dass das die meisten nicht sehen können, aber wer ein Nintendo 3DS hat, kann freilich alle Gallerien räumlich schauen.

Das ist sowieso witzig: Man hat diesen kleinen Bildschirm beim zeichnen und malen und braucht trotzdem manchmal 3 Stunden für eine Arbeit. Da man halt auf 400 % vergrößert, um die Feinheiten hinzubekommen.
Colors! 3D hat sich schweinisch verkauft im nintendo-shop, es ist ein riesiger Erfolg für Nintendo. Für bestimmte Taschentelefone gibts das Programm ja auch. Die lächerlichen 6 Euro dafür sind mehr als gut angelegt, wenn man mal die Gemälde der Woche so anschaut. Da sind Dinger dabei, wo die Lade abklappt. Und dann kann man lernen, wenn man die Entstehung der Werke animiert vorgesetzt bekommt, in drei anwählbaren Geschwindigkeiten. Wahnsinn!
 
Rob - 27.05.12 18:54
Jau, liegt größtenteils an dem doch sehr kleinen Touchpad des 3DS (5x7 cm in etwa). Merci pour le commentaire.
 
toonsUp Mitglied - 27.05.12 10:22
Interessant, weil man die Entstehung sehen kann! Hah, was da alles gelöscht wurde
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!