Illustration Free to Leave

Gunthie - Free to Leave

 
Why not leave?
If you don't like it your free to leave
or
Take it or Leave it
or
Life is no Pony Farm
The Situation is the Nightmare - not the monsters

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:

consulting job

arbeit beratung

Mehr Angaben

Bewertung Community:

(1 Bewertungen: 0-0-0-0-0-1 5 - 1076 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Gunthie      47 Jahre     Hobbyzeichner     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Austausch über die Thematik des Werkes freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Gunthie - 01.03.19 13:22
Vielen lieben Dank, dass Ihr euch die Mühe gemacht habt, das Bild zu kommentieren.

Da es von StefanLausl noch die Frage nach dem Sinn des Bildes gab, hab' ich mir noch mal überlegt, was ich zum Bild schreiben kann (im Sinne einer Interpretationshilfe).

Der "tiefere Sinn" meines schrägen Kopfkinos ist im weitesten Sinne, dass das Leben immer schneller und härter zu werden scheint.

Es finden sich im Bild Elemente, die Ängste ausdrücken, z. B.
- Jobverlust und Niedergang des eigenen Umfelds (leere Werkhalle)
- Ausgeliefert sein (die Passiven Figuren ohne Augen)
- Das dunkle, schwarze Loch in das man (im Alptraum) fällt


Aber auch Element, die für die Aggression stehen
- Häme und Entwürdigung (Monsterpunk: You don't like it?)
- Verbale und physische Gewalt und Empathielosigkeit (Monsterpuppe: You're free to leave!!)


Ich denke, es sind oft die Ängste und inneren Konflikte, die irgendwann auch Aggressionen hervorbringen.

Zum Beispiel:
- mein Job macht mich unglücklich, ich muss aber meine Miete bezahlen und meine Familie ernähren
- ich möchte aus dem sozialen Brennpunkt raus, kann mir aber in einer besseren Gegend keine Wohnung leisten
- ich bin selbst Opfer von Gewalt, jetzt schlage ich zurück
 
Leichnam - 28.02.19 18:50
Gefällt in seiner schmutzstarren Rauheit.
 
StefanLausl - 28.02.19 16:24
Extrem schräg. Steckt da auch irgendein tieferer Sinn dahinter? Oder nur mal eben so?
 
Miezel - 27.02.19 17:56
ohne die Figuren wäre die Situation nicht hab so schlimm, vom Sturz mal abgesehen ...
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!