Illustration Nächster Halt: Diktatur

Mike - Nächster Halt: Diktatur

 
Tragisch, wie aus fadenscheinigen Gründe die Demokratie in unserem Land Stück für Stück demontiert wird ...
Tragisch, wie aus fadenscheinigen Gründe die Demokratie in unserem Land Stück für Stück demontiert wird. Noch tragischer das es größtenteils stillschweigend hingenommen wird. Zum Schluss noch ein Bürgerzitat aus meiner Regionalzeitung: "... die Überwachung wertet ich nicht negativ - im Gegenteil - dadurch wird für den Mann von der Straße alles besser und sicherer." - Fantastisch!
Nous vivons dans une démocratie. Jusqu'à maintenant.

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Künstler:

Sammlungen:
Handy + Corona-App
Handy + Corona-App
Glowing Rectangles: Geschichten aus der Informationsgesellschaft
521 111281
Sammel mit!
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(11 Bewertungen: 0-0-0-0-2-9 4.8 - 8169 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Mike      Umgangsformen   Deutlich
Bitte schreibe in   Deutsch,  Englisch oder  Französisch
Kritik freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

DIPI - 31.12.09 10:44
Total beeindruckend und absolut erstklassig! Ich mag Deinen Zeichenstil sehr!
 
toonsUp Mitglied - 30.12.09 14:18
Ich hoffe, meine 5 Sterne kommen unzensiert an.
 
toonsUp Mitglied - 30.12.09 10:42
Und wieder ein Aufschrei an den totalen Überwachungsstaat.
 
Trumix - 30.12.09 10:17
WOW! Soviel Details!!! Klasse!!!
 
Hannes - 30.12.09 10:16
Die Leute brauchen das scheinbar. Volks-Masochismus. Was ich hier schon diskutiert habe... es ist zum wahnsinnig werden, wie oft man dieses hohle "wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten" als Antwort bekommt. Und "mich betrifft das ja nicht". Weia.

Und andererseits wird die Piratenpartei als "Ansammlung von Computerhackern" tituliert. Hier einlullen und da Angst schüren, dieses Konzept ist uralt. Und es funktioniert, so muss der gemeine Bürger nicht selbst denken. Und solange er Payback-Karten hat, sich im Web auszieht und sich bei den Nachrichten nur für den Unfall auf der A5 interessiert, ist da auch in Zukunft nicht viel zu erwarten.
 
Kiste - 30.12.09 10:06
Grandioser Stil mit unglaublich vielen Details. Aktuelles Thema, spannend in Szene gesetzt, davon sollte es mehr geben!
 
Keller - 30.12.09 09:54
Dieses Bürgerzitat zeigt, dass die Überwachung ein Produkt der Demokratie ist. Da möchte man dem gesamten System mal einen herzhaften verfassungswidrigen Gruß entgegenstrecken.
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!