Concept Art / Character Design Skizze 2

Seb - Skizze 2

 

Teile diese Seite mit Anderen! Über obige Schaltflächen kannst Du mit einem einzigen Klick Werke, Sammlungen oder Künstlerhompages auf Deine Sozialen Netzwerke posten.
Folgende stehen Dir zur Verfügung:
  • facebook ('Gefällt mir'): Ein Link auf das Werk/Sammlung/Künstlerhompage wird mit Vorschaubild und Titel gepostet. Hast Du Auto-Login bei facebook gewählt, geht es vollautomatisch. Ansonsten musst Du Dich in einem Popup-Fenster registrieren. Deine Freunde sehen den Link inkl. einer Vorschau auf facebook. Sie können es sich anschauen und Dir Kommentare dazu schreiben.
  • Twitter ('Tweet'): Wie bei facebook nur ohne Vorschaubild und dass Du vor dem Posten in einem Popup-Fenster noch einen Text zu der Seite eingeben kannst.
  • google+ ('+1'): In den google Suchergebnissen bekommen Personen, die Dir auf google+ folgen, angezeigt, dass Dir das Werk/Sammlung/Künstlerhompage gefällt. Außerdem steigt eine Seite um so höher in der allgemeinen google-Suchergebnisliste je mehr +1-Klicks sie bekommt.
Neben den Schaltflächen wird jeweils angezeigt, wie oft die Seite schon gepostet wurde.

Über diese Knöpfe kannst Du also Deine eigenen Werke, Sammlungen und Deine Künstlerhompage noch bekannter machen, bzw. mit Deinen verbundenen Personen darüber ins Gespräch kommen.

Möchtest Du die Knöpfe nicht sehen, kannst Du sie in Deinen Einstellungen überall auf toonsUp für Dich ausblenden.

Community

Stichwörter:
Mehr Angaben

Bewertung Community:

(9 Bewertungen: 0-0-0-3-3-3 4 - 2277 Ansichten)

Deine Wertung:


Bewerte das Werk: Schlecht Super
Um die Werke eines Künstlers nicht mehr auf Deiner Startseite angezeigt zu bekommen, kannst Du bei einem seiner Werke die Funktion unter 'Verbergen' wählen.

Das lässt sich jederzeit wieder rückgängig machen, indem Du unter 'Optionen' -> 'Meine Verborgenen Künstler' wählst und dort den Künstler wieder entfernst.
Schreib etwas
Seb      Anfänger     Umgangsformen   Normal
Bitte schreibe in   Deutsch oder  Englisch
Ein lockeres Gespräch freut den Künstler zu diesem Werk besonders
Jeder Künstler kann zu einem Werk angeben, über welche Art von Rückmeldungen er sich besonders freut.
Wenn Du auf diesen Hinweis achtest, kannst das in Deine Kommentare einfließen lassen.

Bitte beachte beim kommentieren auch die Internet-Netiquette.

Bei neuen Kommentaren E-Mail erhalten  (nur vom Künstler selbst)
Für fremde Werke diese Auswahl als Standard speichern

Seb - 15.06.09 16:46
Kims Zeichenkurs gut erkannt. Aber da es sich dennoch um eine freihändige Zeichnung meinerseits handelt, wollte ich mal sehen, ob's gefällt. Mit meiner bisherigen "Technik" hätte das jedenfalls nicht so gut hingehauen.

Schon recht hilfreich das Buch.
 
Rob - 15.06.09 16:01
Die Dame kenn ich doch aus Kims Comic Zeichenkurs. Ist ja auch in Ordnung, dafür sind die Bücher ja auch gedacht. Was den Schatten betrifft, hat es mil schon gut erklärt. Einfach ne neue Ebene anlegen, die dann auf "multiplizieren" einstellen und loslegen (bei Bedarf mit der Verringerung der Ebenen-Deckkraft abschwächen).
 
Seb - 15.06.09 01:57
Alles klar, dann nehme ich das mal in Angriff. Dann aber besser ohne vorheriges Besaufen.
 
Volkertoons - 15.06.09 01:56
Ich mach das genrell per Maus. Grafiktablett werd ich mir nie anschaffen - erst wenn die Monitore, auf die man direkt zeichnen kann, preisgünstiger werden, werde ich da wahrscheinlich dann mal investieren. Echt jetzt mal, mit Maus geht das vollkommen prima, reine Gewöhnungssache.
 
Seb - 15.06.09 01:07
Ich folge dem Tipp mit dem Besaufen!
 
Seb - 15.06.09 01:06
Hey dankeschön. Werd ich morgen mal ausprobieren. Ich hab immer Angst mit der Maus da drin rumzuschmieren. Muss ich wohl mal lernen.
 
WOSCH - 15.06.09 01:01
Ich versauf die 50 € und mach erst mal so weiter
 
Trumix - 15.06.09 00:49
Yeah! Leichi spricht ein Machtwort Du solltest in die Politik gehen
@Mil: Ich finde, ohne Tablett geht's nicht wirklich gut. Die 50 Euro sollte man wirklich investieren!
 
mil - 15.06.09 00:49
Ich hab die ersten 6 Monate nur mit Maus koloriert, bevor ich mir ein billiges Aldi-Grafiktablett zugelegt hab. Ist etwas angenehmer mit einem Grafiktablett, aber mit der Maus geht`s auch und mit etwas Übung sogar sehr gut.
Beim Schattieren mit Maus würde ich aber den Zauberstab zum Auswählen der Bereiche nutzen, dann muss man nicht ganz so sehr aufpassen. Und notfalls Schatten später mit dem Radiergummi nachbessern, wenn sie mal nicht ganz passend werden.
 
Leichnam - 15.06.09 00:48
Deine Zeichnung sieht sehr gut aus und die Schatten passen! Basta!
 
Seb - 15.06.09 00:43
Hey dankeschön. Werd ich morgen mal ausprobieren. Ich hab immer Angst mit der Maus da drin rumzuschmieren. Muss ich wohl mal lernen.
 
Leichnam - 15.06.09 00:42
Ihr seid wahnsinnig mit euren Ebenen und dem Zauberstab ...
Ich bin IQ unter minus vierzig und muss hier immer verdammt passen ...

Wer das drauf hat mit Ebenen und so weiter, ist Jesus Christus für mich.
 
Trumix - 15.06.09 00:39
Ha! War ich wohl zu langsam Ich wusste, da würde Dir jemand einen Tipp geben
 
Trumix - 15.06.09 00:38
@Seb: Bei Photoshop kenne ich mich leider nicht aus! Generell ist das mit dem transparenten Schwarz ja gar nicht so schlecht. Was ich meine ist, dass Du vielleicht einfach einen feineren Pinsel benutzt, mit dem Du der Kontur besser nachfahren kannst. Vielleicht gibt Dir ja ein Photoschop-Freak ein paar nützliche Tipps.
 
mil - 15.06.09 00:35
Für manuelle Schatten gibt`s ganz viele Möglichkeiten.

Hier mal zwei einfache:

a) Eine etwas dunklere Farbe wählen, zb dunkles Rot für die Bluse oder dunkles Okka/Braun für die Haut und am besten mit einem harten Pinsel die Schatten einzeichnen. Wenn man Angst hat, dass man über die Ränder malen könnte, dann den entsprechenden Bereich vorher mit dem Zauberstab auswählen, also die Bluse auswählen, mit dunklerem Rot die Schatten draufpinseln.

b) Eine neue Ebene anlegen, über der Farbebene. Auf Multiplizieren stellen, dann entweder Schwarz oder Grau wählen (oder nach Belieben auch passende Farben, wie bei der anderen Methode, dunkles Rot für die Bluse, Braun für die Haut etc.), die Deckkraft der Ebene runtersetzen (meistens auf 25 bis 35%, aber einfach ausprobieren wie`s einem am besten passt) und die Schatten einzeichnen.

Gibt noch andere Methoden mit dem Lasso-Tool, mit Pfaden oder indem man die kolorierten Bereiche auswählt, auf eine neue Ebene setzt und verschiebt, aber ich finde die ersten beiden Methoden am einfachsten und dem anlogen Kolorieren noch am Ähnlichsten
 
Seb - 15.06.09 00:20
Danke für das Lob.

@ Trumix: Ich muss zugeben, der Schatten ist noch viel liebloser, als Du denkst, denn das ist ein billiger Schlagschatten-Effekt von Photoshop. Ich hab keine Ahnung, wie man solche Schatten manuell hinbekommt.
 
toonsUp Mitglied - 15.06.09 00:18
Eine gute Kandidatin für die Wahl zur Miss Galaxy.
 
Trumix - 15.06.09 00:13
Schöne Figur! Die Schatten finde ich allerdings etwas lieblos und zu fett hingepinselt! Ich würde z.B. am unteren Rand des T-Shirts, unter dem Busen, unter'm Kinn, am Hals unter dem hinteren Arm noch etwas schatteren (oder schattieren?)
 
 

Entdecke zehntausende von Comics und Cartoons
auf der deutschen Comic-Community!


Zur toonsUp-Startseite!